Dr. med. Brigitte Keller-Stanislawski

Vortrag:
Pharmakovigilanz – Bewertung von Impfnebenwirkungen und Komplikationen

Dr. med. Brigitte Keller-Stanislawski
Dr. med. Brigitte Keller-Stanislawski

Fachärztin für klinische Pharmakologie am Paul-Ehrlich-Institut
-Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel-

Seit 2003 leitet sie die Abteilung Sicherheit von Arzneimitteln und Medizinprodukten am Paul-Ehrlich-Institut in Langen. Hierzu gehört auch die Hämovigilanz Deutschlands.
Sie wirkt in wesentlichen regulatorischen Gremien mit: Mitglied der European Hemovigilance Network (EHN), Co-optiertes Mitglied des PhVWP des CHMP, Experte in der Vaccine Working Party des CHMP, Mitglied im Global Advisory Committee on Vaccine Safety/WHO (GACVS), Mitglied im UAW-Ausschuss der AKDÄ (Arzneimittelkommission deutscher Ärzte), Außerordentliches Mitglied der AKDÄ, Mitglied im Steering Committee Brighton Collaboration. Sie ist PEI-Vertreterin bei der Ständigen Impfkommission sowie PEI-Vertreterin bei der Untergruppe „Look Back” des „Arbeitskreis Blut”.